Urlaub in der Hansestadt Bremen

Hauptbahnhof in BremenHauptbahnhof in Bremen
Bremer Wallanlagen - WindmühleBremer Wallanlagen – Windmühle
Kirche in Bremen-HuchtingKirche in Bremen-Huchting
Marktplatz mit RathausMarktplatz mit Rathaus
Unterkünfte in Bremen
Ferienwohnungen in Bremen
Ein Service von Atraveo.com
Hotels in Bremen
Ein Service von Booking.com

Klein, aber oho! Willkommen in Bremen, dem kleinsten Land der Bundesrepublik: klein an Größe, aber jede Menge Möglichkeiten bietend für große Ereignisse.
Möchten Sie Kultur und Geschichte hautnah erleben? Dann besichtigen Sie doch die zahlreichen Bremer Häuser im Gotik- und Renaissance-Stil.

Lieben Sie die Natur und ausgedehnte Spaziergänge? Dann finden Sie im Bremer Umland viele grüne Wiesen, Felder und Wege entlang der Flüsse Wümme und Geeste.

Haben Sie Kinder? Dann erzählen Sie ihnen doch die Geschichte der Bremer Stadtmusikanten und besuchen Sie danach die passenden Denkmäler in der Innenstadt. Das bekannteste steht am Rathaus in Bremen: eine Bronzeplastik von Esel, Katze, Hund und Hahn. Sie sehen: Mitunter erscheint Bremen geradezu märchenhaft.

Stadt Bremen – Moderne und Tradition vereint

Die Innenstadt von Bremen ist ein absolutes Highlight: Wunderschöne Gebäude in verschiedenen Stilen und aus unterschiedlichen Epochen prägen den Bremer Marktplatz und sind Zeugen einer schon im Mittelalter reichen und blühenden Stadt. Besonders sehenswert ist das Rathaus von 1405, das einzige seiner Art in Europa, das nie zerstört wurde. Zusammen mit dem „Roland“, dem Steinriesen, Synonym für Bremens Unabhängigkeit im Mittelalter, wurde es 2004 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Überall in Bremen weht Ihnen der Wind des Mittelalters ins Gesicht: zum Beispiel bei einem Bummel durch „das Schnoor“-Viertel. Ehemals von Fischern und Handwerksleuten bewohnt, lädt es heute zum Shopping in exklusive Geschäften und zum Verweilen in lauschigen Cafés und Altstadtkneipen ein.

Von Windmühlen und Astronauten

Ihren Kleinen wird sicher ein Besuch der fünf Windmühlen gefallen, die in und rund um Bremen stehen. Die berühmteste ist die Windmühle am Wall. Sie war die am längsten in Betrieb stehende ihrer Art in Bremen. Bis zum Jahr 1950 drehten sich ihre Flügel im Wind. Oder besuchen Sie den „Space-Shop“ im Flughafen Bremen, in dem man echte Astronautenanzüge und Meteoritensplitter kaufen kann. Er ist neben dem Luft- und Raumfahrtmuseum und dem Fallturm ein echter Spaß für Groß und Klein und lehrreich obendrein. Der 146 Meter hohe Fallturm gilt übrigens als neues Wahrzeichen der Stadt Bremen; in ihm werden Experimente mit Schwerelosigkeit durchgeführt.

Unterkünfte in Bremen

Ob Sie nun im Luxushotel mit Whirlpool absteigen, das besondere Angebot des Bed & Breakfast nutzen, ob Sie Ferienwohnung oder Ferienhaus vorziehen, in Bremen und im Umland der Stadt sind Sie herzlich willkommen. Auch Bauernhöfe mit Schwein, Ziege & Co. bieten für Familien mit Kindern eine preiswerte Alternative für die Unterkunft, die den Kleinen viel Spaß bereiten wird. Womit wir dann beim Thema „Tiere und damit fast schon wieder bei den Bremer Stadtmusikanten wären.

Bezirke / Stadtteile:
| Blockland | Blumenthal | Borgfeld | Burglesum | Findorff | Gröpelingen | Häfen | Hemelingen | Horn-Lehe | Huchting | Mitte | Neustadt | Oberneuland | Obervieland | Osterholz | Östliche Vorstadt | Schwachhausen | Seehausen | Strom | Vahr | Vegsack | Walle | Woltmershausen |
Bildquellen:
Hauptbahnhof in Bremen: © name / KUF
Bremer Wallanlagen – Windmühle: © Cekora / pixelio.de
Kirche in Bremen-Huchting: © Michael Brüggemann / pixelio.de
Marktplatz mit Rathaus: © Wilhelmine Wulff / pixelio.de