Magdeburg- historische Kaiserresidenz mit modernem Flair

Hundertwasserhaus - Grüne ZitadelleHundertwasserhaus – Grüne Zitadelle
Der FürstenwallDer Fürstenwall
Der Magdeburger DomDer Magdeburger Dom
Kathedrale St. Sebastian - Motiv an der EingangstürKathedrale St. Sebastian – Motiv an der Eingangstür
Unterkünfte in Magdeburg
Ferienwohnungen in Magdeburg
Ein Service von Atraveo.com

Magdeburg ist die Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts und liegt im Zentrum des Bundeslandes an der Elbe. Die Großstadt, in knapp 230.000 Menschen leben, kann auf eine mehr als 1.200 jährige Geschichte zurückblicken, die für Besucher interessant und anschaulich in verschiedenen Museen aufbereitet wurde. Das Wahrzeichen der Stadt ist der Magdeburger Dom.

Die historische Altstadt befindet sich zwischen dem Rathaus, dem Dom und der Elbe und ist gut zu Fuß zu erreichen und zu erleben. Rund 30 Kirchen verschiedener Konfessionen, darunter das Kloster „Unserer Lieben Frauen“ aus dem 11. Jahrhundert, sind für Gäste geöffnet. Sehenswert auch das postmoderne Gebäude “Grüne Zitadelle”, als letztes Werk des Architekten Friedensreich Hundertwasser.

Städtereise nach Magdeburg

Städtereisende finden in der Stadt Unterkünfte, wie Ferienwohnungen, Privatzimmer, Hotels und Pensionen oder auch moderne Appartements am der Elbe in allen Preiskategorien. Hotels im Stadtzentrum sollten rechtzeitig gebucht werden, da viele Besucher sich die Sehenswürdigkeiten rund um Kaiser Otto I. ansehen möchten. Weiterhin ist der Magdeburger Dom ein Anziehungspunkt mitten in der Stadt welches Sie nicht verfehlen können und ein muß für jeden Magdeburg-Touristen ist. Überqueren Sie die Elbe auf einem technischen Denkmal – der Hubbrücke – und besuchen Sie auf der anderen Elbseite den Kulturpark.

Sehenswert ist auch der alte Markt mit dem wunderschön anzusehenden mittelalterlichen Rathaus und dem Reiter-Standbild des “Goldenen Reiters” aus dem 13. Jahrhundert. Das Original dieses Standbildes befindet sich im Kulturhistorischem Museum, in der Otto-von-Guericke Strasse.
Gleich neben dem Magdeburger Rathaus befindet sich das Otto-von-Guericke Denkmal. Otto von Guericke war zeitweilig Bürgermeister von Magdeburg und Entdecker des Vakuums, welches er 1657 Halbkugel-Experiment nachweisen konnte. Seine Büste steht auch seit 1842 in der Walhalla bei Regensburg.

Die grüne Stadt an der Elbe

Magdeburg ist eine grüne Stadt, mit fast 20 großen Parks, Gärten und Anlagen, wie den berühmte Gruson-Gewächshäusern oder dem Zoo. Am Flussufer der Elbe zieht sich der „Elberadweg“, der von Prag nach Hamburg führt, durch die Wiesen. Unter den 50 größten Stadten Deutschlands kann Magdeburg, auf Platz zwei nach Hannover, die meisten öffentlichen Grünflächen im Stadtgebiet aufweisen.

Mehrere großflächige Einkaufszentren ersetzen die kleinen Einkaufsstraßen und sind mit vielen gastronomischen Einrichtungen verbunden.
Sportbgeisterte Urlauber und Einwohner kommen am der Sport- und Freizeitmeile Herrenkrug gemeinsam auf ihre Kosten. Auch ruhige Plätzchen finden sich in dieser schönen alten Stadt mit ihren freundlichen Gastgebern allemal.

Bezirke / Stadtteile:
Alt Olvenstedt, Alte Neustadt, Altstadt, Barleber See, Berliner Chaussee, Beyendorfer Grund, Beyendorf-Sohlen, Brückfeld, Buckau, Cracau, Diesdorf, Fermersleben, Gewerbegebiet Nord, Großer Silberberg, Herrenkrug, Hopfengarten, Industriehafen, Kannenstieg, Kreuzhorst, Leipziger Straße, Lemsdorf, Neu Olvenstedt, Neue Neustadt, Neustädter Feld, Neustädter See, Nordwest (“Texas“), Ottersleben, Pechau, Prester, Randau-Calenberge, Reform, Rothensee, Salbke, Stadtfeld Ost, Stadtfeld West, Sudenburg, Sülzegrund, Werder, Westerhüsen, Zipkeleben
Bildquellen:
Hundertwasserhaus – Grüne Zitadelle: © KUF
Der Fürstenwall: © KUF
Der Magdeburger Dom: © KUF
Kathedrale St. Sebastian – Motiv an der Eingangstür: © KUF