Auf den Spuren von Gaudi in BarcelonaAuf den Spuren von Gaudi in Barcelona

Urlaub oder oder ein schönes Wochenende in Barcelona

Barcelona, die katalonische Hauptstadt, befindet sich in herrlicher Lage direkt am Mittelmeer. In dieser Metropole Spaniens leben mehr als 1,6 Millionen Menschen, und wer Barcelona besucht, der besucht damit die zweitgrößte Stadt Spaniens. Für Touristen ist Barcelona außerordentlich attraktiv, zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Kulturstätten laden zur Besichtigung ein. Des Weiteren ist Barcelona bequem per Flugzeug zu erreichen. Die Stadt verfügt über einen eigenen Flughafen, aber auch die nahe gelegenen Airports Girona, Reus und Lleida-Alguaire sorgen für eine problemlose Anreise. In Barcelona angekommen, bieten sich zahlreiche Möglichkeiten, die Stadt näher kennen zu lernen.

Stadttouren in Barcelona

Perfekt geeignet, um sich ein Bild von der spanischen Metropole zu machen, ist die Hop-on-Hop-off-Tour mit dem Sightseeing-Bus. Diese Buslinie fährt 45 Haltestellen an und bewegt sich über drei verschiedene Routen. Sie können an jeder beliebigen Haltestelle aus- und ebenso wieder zusteigen und damit ohne Zeitdruck die ganze Stadt nach eigener Lust und Laune erkunden. Der Bus, ein Doppeldecker mit geöffnetem Oberdeck, bringt sie zu allen wesentlichen und interessanten Sehenswürdigkeiten der Stadt, und ein Audiokommentar gibt dazu die wichtigsten Erläuterungen.
Haben Sie noch weitere detaillierte Fragen, so können Sie sich an einen der begleitenden Stadtführer wenden. Der erste Bus fährt am Morgen zwischen 9.00 und 9.20 Uhr, und die letzte Tour startet um 19.00 Uhr – im Sommer um 20.00 Uhr – an dem ersten Haltepunkt.

Natürlich gibt es auch diverse weitere Möglichkeiten, die Stadt zu erkunden. Eine geführte Nachmittagstour beschäftigt sich mit dem künstlerischen Barcelona, eine andere führt Sie zu der weltbekannten Kellerei Freixenet wo Sie sich über die Herstellung des gleichnamigen Schaumweins informieren können. Ganz besonders interessant ist die Stadtführung per Motorroller. Sie mieten einen Motorroller und nehmen mit diesem an einer geführten Tour durch Barcelona teil. Dies ist einmal eine ganz andere Art, die Stadt kennen zu lernen und verspricht sehr viel Spaß. Welche Möglichkeit Sie auch immer bevorzugen, Sie werden viel über die Hauptstadt Kataloniens erfahren.

Sehenswürdigkeiten in Barcelona

Das bekannteste Bauwerk der Stadt, an dem seit dem Jahre 1882 gebaut wird, ist die Sagrada Familia. Informieren Sie sich über die interessante Geschichte dieser Kathedrale, deren endgültige Fertigstellung erst im Jahre 2030 erwartet wird. Eine weitere wichtige Sehenswürdigkeit Barcelonas ist die gotische Kathedrale „La Catedral de la Santa Creu i Santa Eulàlia“. Der Bau dieser beeindruckenden Kathedrale wurde 1448 fertig gestellt. Viel später, erst im Jahre 1913, war der Bau des mittleren Turmes abgeschlossen.

Mit dem Torre Agbar verfügt die Stadt über ein spektakuläres neuzeitliches Bauwert, das aber leider nur von außen besichtigt werden kann. Komplett aus Glas, Aluminium und Beton erbaut, besticht es in den Abendstunden mit seiner beeindruckenden Illumination.
Das Picasso Museum oder das Joan Mirò Museum laden zu hoch interessanten Besichtigungen ein. Aber auch noch diverse andere Museen gibt es in Barcelona zu besuchen.

das moderne Barcelonaeine moderne Stadt
Stadtführung mit Kerstin im BusStadtführung im Bus
Kerstin am StrandBarcelona – Strand
Kunst in BarcelonaKunst in Barcelona

Aktivitäten in Barcelona

Barcelona bietet für jeden interessierten Urlauber das Passende. Für Freunde der spanischen Küche gibt es sogar eine Kochschule, in der man die Zubereitung von original spanischen Tapas erlernen kann. Eine herrliche Gelegenheit, sich vor Ort mit der spanischen Kochkunst auseinanderzusetzen und sich in die Küchengeheimnisse einweisen zu lassen.

Wer seinen Urlaub nicht nur an einem der Strände Barcelonas verbringen möchte, kann natürlich auch andere Aktivitäten in der Stadt ausüben. Zum Beispiel kann man den Aufenthalt nutzen, um die spanische Sprache zu erlernen. Vom Anfänger bis um Fortgeschrittenen gibt es diverse Möglichkeiten, Seminare oder Intensivkurse zu besuchen.

Auch sportliche Aktivitäten werden in Barcelona großgeschrieben. Segeln und Schwimmen sind selbstverständlich, aber auch Fahrräder können angemietet werden, und auch die Liebhaber des Golfsports kommen in Barcelona nicht zu kurz.

Strände in Barcelona

Barcelona verfügt über zahlreiche herrliche Strände. Einige von ihnen wurden eigens zu den olympischen Spielen im Jahre 1992 gebaut. Je nachdem was Sie als Urlauber dort suchen, gibt es den passenden Strandabschnitt zu finden. Die Volleyballer sind besonders gut am Playa de la Nova Icària aufgehoben. Vier Volleyballfelder laden ein zum Spielen. Der Playa de la Mar Bella ist für die FKK-Anhänger geeignet, wenn dies auch nicht offiziell so benannt wird.

Auf ca. 1 km Länge erstreckt sich der Play de la Barceloneta. Hier ist reichlich Gastronomie vorhanden. Viele kleine Tapasbars und Restaurants bieten diverse Leckereien und erfrischende Getränke. Auch an die Damenwelt ist gedacht. Ein Strand, der überwiegend von Frauen besucht wird, ist der Playa de la Nova Mar Bella. Als traditionellster Strandabschnitt ist der Playa de Sant Sebastià bekannt und sehr beliebt.

Auf insgesamt mehr als 4,5 km Länge finden Sie an Barcelonas Stränden Ruhe, Erholung oder auch sportliche Aktivität und Unterhaltung – das alles unter der herrlichen spanischen Sonne mit der Möglichkeit, im angenehm warmen Mittelmeer zu baden. So kann man in Barcelona die Erholung mit vielen kulturellen Eindrücken verbinden.

Hotels in Barcelona

Hotels in Barcelona werden für jede Preisklasse angeboten. Unter den 5-Sterne-Hotels findet sich beispielsweise das Eurostars Grand Marina, das direkt im Stadtzentrum gelegen ist und einen herrlichen Ausblick auf den Yachthafen bietet.
Das Hotel Le Meridien liegt direkt an der bekannten Shoppingmeile La Ramblas und bietet neben allem Luxus natürlich auch die fußläufige Erreichbarkeit der Innenstadt. Wer nicht inmitten der City wohnen möchte, könnte sich für das Barcelona Melia Hotel entscheiden, das etwas außerhalb gelegen ist. Allerdings findet man in der direkten Umgebung des Hotels eine Metrostation, so dass man alle Orte in der Stadt problemlos erreichen kann.

Für die mittlere Preiskategorie bietet das Hotel EuroPark angenehme Unterkünfte. Es fällt in den 3-Sterne-Bereich und liegt in Flughafennähe.
Auch im direkten Zentrum finden sich Hotels, die mit 3 Sternen bewertet wurden und der mittleren Preisklasse angehören. Im Arc La Rambla oder im Husa Oriente finden sich Unterkünfte dieser Kategorie, die im Zentrum und dennoch in unmittelbarer Nähe zum Mittelmeerstrand liegen.

Mit den Hotels der 2-Sterne-Kategorie befindet man sich im Low-Budget-Bereich. Hier bietet sich inmitten der Altstadt das Hotel Cortes an. Man findet es im Gotischen Viertel. Eine Bar und ein tradionelles Restaurant runden das Angebot dieses recht günstigen Hotels ab. Auch das Hostal Boqueria oder das Del Comte ermöglichen einen kostengünstigen Aufenthalt in zentraler Lage.

Zu den City Hotels zählt das Aparthotel City Senator. Hier können in ruhiger Lage Appartements gebucht werden, in denen man seinen Ferienaufenthalt genießen kann.
Natürlich handelt es sich hier nur um eine kleine Auswahl an Hotels in Barcelona. Es gibt noch weitere vielfältige Angebote für eine passende Unterkunft in der Hauptstadt Kataloniens.


“Zigarre” bei Nacht

Shopping in Barcelona

Eine bekannte Shoppingmeile in Barcelona ist die Rambla. Sie erstreckt sich über ungefähr 2 km Länge, beginnt am Katalonien-Platz und endet an der Kolumbus-Säule. Hier wird dem shoppingwilligen Touristen alles geboten, was das Herz begehrt. Ein sich lang hinziehender Markt mit Trödelmarktcharakter lädt zum Stöbern, Entdecken und sicherlich auch zum Kaufen ein. Nebenbei befinden sich an dieser Straße und in ihrer Nähe zahlreiche kleinere oder größere Läden speziell für junge Mode aber auch für die ältere Generation. Hier kann in der Tat jeder fündig werden. Wer dann nach getätigtem Einkauf eine kleine Erfrischung wünscht, der ist an den diversen Imbissbuden gut und einigermaßen günstig bedient. Aber wer es etwas stilvoller mag, der kann natürlich auch eines der netten kleinen Cafés aufsuchen, die sich hier überall präsentieren.

Barcelona ist auf jeden Fall eine Reise wert. Von kulturellen Stätten, die besichtigt werden können, über die attraktiven Einkaufsmöglichkeiten in der Stadt bis hin zum erholsamen Strandurlaub kann hier jeder genau das Richtige und Passende finden. So lässt sich hier die schönste Zeit im Jahr, die Urlaubszeit, angenehm verbringen. Für Paare wie für Singles, aber auch für Familien mit Kindern ist ein Aufenthalt in und um Barcelona sehr geeignet.

Der Zoo von Barcelona mit seinem großen Areal für Menschenaffen ist für Kinder ein besonderes Highlight und sollte unbedingt als Programmpunkt vorgemerkt werden. Sogar das geliebte Haustier, Hund oder Katze, darf mitreisen nach Barcelona. In diesem Fall muss man nur die diversen Einreisebestimmungen beachten, die eine Ausweis- und Impfpflicht vorsehen. So wird Barcelona zum attraktiven Ziel auch für Familien inklusive der dazugehörigen Vierbeiner. Es lohnt sich, sich über die verschiedenen Unterkunfts-Möglichkeiten zu erkundigen und vielleicht schon bald das Reisebüro aufzusuchen, um hier den nächsten Urlaub zu verbringen. Erholung, Information wie auch der Spaß kommen in diesem Ferienaufenthalt garantiert nicht zu kurz.

Bildquellen:
Auf den Spuren von Gaudi in Barcelona: © Kerstin
eine moderne Stadt: © KUF
Stadtführung im Bus: © KUF
Barcelona – Strand: © KUF
Kunst in Barcelona: © Kerstin
“Zigarre” bei Nacht: © KUF