| Region Eastern Cape |

Port Elizabeth – Die Stadt Nelson Mandelas

[h4y-code-box3]
Business:
BORBET South Africa (PTY) Ltd.

Port Elizabeth ist die größte Stadt des Ostkaps und befindet sich an der Algoa Bay. Die Hafenstadt bildet das östliche Ende der Garden Route, der beliebtesten Panoramastraße Südafrikas. Zwischen Hügeln und Meer wurde Port Elizabeth 1820 gegründet. Heute beeindruckt die viertgrößte Stadt Südafrikas mit Weltstadtflair, nicht ohne sich ihren Kleinstadtcharme erhalten zu haben.

An der 16 Kilometer langen Küstenlinie entstanden zahlreiche Ferienwohnungen und Hotels. Port Elizabeth ist berühmt für seine weißen Sandstrände, Humewood und Summerstrand gelten als Anziehungspunkte.

Sehenswürdigkeiten aus der Kolonialzeit

Über der Stadt thront das Fort Frederick, welches den Briten Schutz vor französischen Angriffen bieten sollte. Kampfhandlungen fanden hier jedoch niemals statt. Heute stehen die Mauern Besuchern offen. Zum Andenken an britische Siedler wurde der Campanile Turm erbaut. Eine Wendeltreppe führt 204 Stufen hinauf zum schönsten Aussichtspunkt Port Elizabeths.

Einen herrlichen Blick auf die Stadt bietet auch Donkin Reserve, eine kleine Parkanlage. Eine Steinpyramide erinnert an Elisabeth Donkin, Frau des einstigen Gouverneurs der Kapkolonie Sir Rufane Donkin.

Wer eine Ferienwohnung oder ein Hotel in Port Elizabeth bewohnt, sollte den Museum Complex besuchen. Ein Walskelett veranschaulicht die Größe der Meeresgiganten. Kinder haben Spaß bei den Delphinshows und Naturliebhaber genießen die Pflanzenvielfalt im Tropenhaus.

Ein Urlaub in Port Elizabeth ist alles andere als langweilig … egal ob Baden im Ozean oder Safari im Hinterland, hier kommt die ganze Familie auf ihre Kosten. Spass ist vorprogrammiert!