Berchtesgadener Land

Das Berchtesgadener Land bietet Beschaulichkeit und fruchtbaren Boden- Attribute, die den Urlauber zu sich selbst zurückführen. Mit dem Hintersee und Königssee hat der südliche Zipfel zwei malerische Gewässer, die von Künstlern gerne als Motiv genutzt werden. Der sonnige Landkreis von Berchtesgaden- Ramsau, Bad Reichenhall, Freilassing, Laufen und Schönau am Königssee sind Ziele, die Urlauber mit ihrem wildromantischen Innenleben begeistern. Natur pur im großen Rahmen gibt es im Nationalpark Berchtesgaden- er ist der einzige deutsche Nationalpark in den Alpen.




Einsame Stille, laute Echos und Trompenspiel
Die Nationalparkverwaltung veranstaltet geführte Wanderungen durch das üppige Grün des kurvigen Panoramas. Für Kids gibt es spezielle Touren als Extrawurst. Außerdem kann man vom Ortsteil Königssee aus Elektroboot-Fahrten unternehmen nach Kessel, St. Bartholomä und Salet (Saletalm). Während der Schipperns nach St. Bartholomä wird den Touristen durch Trompetenspiel des Bootschefs das Multi-Echo an den steilen Gebirgshängen vorgeführt.

Wandern und Biken bis es dunkel wird
Wer sich auf Schusters Rappen begeben will, wagt sich zwecks Gratwanderung zur Watzmannfamilie hoch hinaus. Relaxen kann man in der Wohlfühltherme Bad Griesbach oder in der Altmühltherme- der Wellnessoase im Altmühltal. Skihaserln erholen sich im Schneeparadies, Biker treten auf dem Salinenweg ordentlich in die Pedale. Übernachten kann man in diversen und sehr gut auf den Tourismus eingestellten Alpenhotels, Wellnesshotels oder bei ortsansässigen, gastfreundlichen Vermietern.

Versuchen Sie einmal URLAUB im Berchtesgadener Land … es wird Sie faszinieren.