Urlaub in Ostfriesland … Sonne, Meer … was will man mehr!!

Unterkünfte in Ostfriesland
Ferienwohnungen in Ostfriesland
Ein Service von Atraveo.com
[wp_gmaps address=“D-26427 Esens“ zoom=“8″ marker=“2″]

Ostfriesland ist ein pittoresker Landstrich. Saftige Weiden, leuchtende Rapsfelder, Moor, Geest und Marsch akzentuieren dieses Urlaubsparadies und machen aus ihm einen Garten Eden. Gutshöfe, Burgen, Leuchttürme und Mühlen recken sich stolz in die Höhe und versuchen dem Feriengast auf galante Art zu imponieren. Kanäle, Schleusen und Klappbrücken runden das widersprüchliche Bild ab. Backstein- und Granitquaderkirchen mit uralten Orgeln verbreiten ein ursprüngliches, romantisches Flair. Hier ist die Ruhe und Beschaulichkeit sesshaft geworden. Ostfriesen tragen ihr Herz auf der Zunge spazieren – ohne Schnörkel.

Wie Wattebäusche segeln die Wolken mit dem, angetrieben vom beständigen Nordwestwind. Der umtriebige Wind erzeugt die „Windlopers“ – die windschiefen Bäume, die den Straßenrand säumen. Ostfriesen sind traditionenverbunden und dokumentieren mit der „Thingstätte“ Upstalsboom bei Aurich die Zeit der Friesischen Freiheit. Ostfriesen sind ungekünstelte, fröhliche Menschen ohne Allüren. Das „Otto Huus“ in Emden, das Ostfriesen- Abitur in Wittmund und das „Spijöök“ in Varel sind Bauten, die wie Mahnmale wider den tierischen Ernst stehen. Zentral am Emder Ratsdelft – dem alten Hafen der Stadt – hat der prominenteste Ostfriese Otto Waalkes „Dat Otto Huus“ eingerichtet. Eine gelungene Mixtur aus Museum und Shop. Hier kann man alles über den beliebten Sohn der Stadt erfahren.

In Ostfriesland glaubt man den Wind zu riechen, der Seegeruch weckt Sehnsüchte, und die Sonne auf der Haut macht übermütig. Ostfriesland ist reich bestückt mit Wellness-Oasen. Hier lernt man es Zeit zu haben für die schönen Ding des Lebens. Für eine Wanderung, für Spaziergänge oder Relaxen. In der Sauna kommt man wohlig ins Schwitzen und im entspannenden Moor- oder Schlickbad regenerieren Körper und Seele.

Schwimmen in der angenehm warmen Meerwassertherme mit anschließender Massage ist purer Luxus. Ein Luftbad in frischer Nordseeluft ist Kokettieren mit dem rauen Reizklima, das einen milden Kern hat. Die Haut prickelt. Der Kreislauf kommt in Wallung. Auch kulinarisch beeindruckt diese Region. Die älteste Schinkenräucherei des Ammerlandes nennt ein Schinkenmuseum ihr eigen. Gäste fühlen sich auf Urgroßmutters Sofa in der „Guten Stube“ pudelwohl. Aber auch die Teezeremonie ist ein reines Vergnügen. Und die Unterkünfte sind vom Campingplatz bis zum Landhotel gleichermaßen idyllisch und gastfreundlich.