| Magdeburg | Barleben |

Die Region Magdeburg – Elbe, Schlösser, Architektur … Sehenswürdigkeiten

Kloster unserer lieben FrauenKloster unserer lieben Frauen
Wasserschloss in FlechtingenWasserschloss in Flechtingen
Schloss HundisburgSchloss Hundisburg
Bauhaus DessauBauhaus Dessau

Das 1100 Jahre alte Magdeburg, prächtige Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt: Es ist eine Augenweide mit seinen alten Klöstern, Pfarrkirchen und seinem imposanten Rathaus aus dem 17. Jahrhundert. Auf Fels ist sie gegründet, diese Stadt, und ewig wird sie halten. Sie liegt malerisch an der Elbe, umgeben von reizvoller Landschaft wie zum Beispiel dem Fläming und dem bezaubernden Städtchen Quedlinburg. Der Name Magdeburgs geht zurück auf das Wort Machte, was soviel wie „mächtige“ Burg bedeutet. Aber Adjektive wie „schön“, „traditionsreich“, „modern“ würden wohl ebenso gut für diese Stadt passen.

Der Jahrtausendturm und andere Magdeburger Reize
Wer durch die Magdeburg – Region bummelt, darf ihn nicht auslassen: den Jahrtausendturm, seit 1999 neue Attraktion und Wahrzeichen Magdeburgs zugleich. Er ist mit 60 Metern Höhe das höchste Holzgebäude in Deutschland und führt seine Gäste als Museum durch die 6000jährige Geschichte von Wissenschaft und Technik, von den frühen Kulturen bis in die heutige Zeit. Eine Aussichtsplattform auf 42 Metern Höhe bietet zudem einen faszinierenden Blick über ganz Magdeburg. Von hier aus könnte man planen, wohin man sich als nächstes bewegt: eventuell zum Magdeburger Dom? Vielleicht geht’s auch ins Ransauer Steinzeithaus, um mehr vom Leben frühester Menschen zu erfahren? Oder man bestaunt die Kreativität von Friedensreich Hundertwasser beim Anblick der kunstvollen Grünen Zitadelle?
Man entscheidet sich, ein wenig über die prächtige Hegelstraße zu flanieren? Oder kauft Karten für eins der zahlreichen Kabaretts in Magdeburg. Die Auswahl an Erlebnissen ist groß. Planen Sie lieber ein paar Tage mehr für Ihren Besuch der Stadt ein.

Der Fläming – wenn Sie Ruhe suchen
Auch das Umland Magdeburgs wird Ihnen gefallen. Idealer Ausflugsort, um die Seele baumeln zu lassen und Ruhe zu finden, ist beispielsweise der Fläming, eine Kulturlandschaft im Osten Magdeburgs. Während der Niedere Fläming durch ausgedehnte Ackerlandschaften gefällt, kann man im Hohen Fläming durch Wälder, über grüne Wiesen und Hügel wandern. Außerdem sind vom Fläming aus auch Ausflüge in die nähere Umgebung möglich: etwa nach Berlin oder nach Potsdam.

Quedlinburg – fast die ganze Stadt ein Denkmal
Fachwerkbauten aus sechs Jahrhunderten, schöne Schlösser und Kirchen: Quedlinburg ist ein kulturgeschichtliches Erlebnis. Ein Hauch von Vergangenheit liegt über diesem wunderschönen Städtchen, und man weiß gar nicht, wohin man zuerst schauen soll: zum Rathaus aus dem 13. Jahrhundert mit seinem prächtigen Festsaal oder zur Stiftskirche St. Servatius, die eines der berühmtesten Bauten der Romanik ist und zudem Grabstätte des ersten deutschen Königspaars. 80Ha groß ist der historische Stadtkern der Stadt — Quedlinburg gehört deshalb zu den größten Flächendenkmalen in Deutschland.

Unterkünfte rund um Magdeburg
Ob in Ferienwohnungen und -häusern, Pensionen und Hotels — der Urlauber mit oder ohne Familie ist stets willkommen in Sachsen-Anhalt, und besonders in der Magdeburg – Region, und kann unter mannigfaltigen Angeboten wählen. Einmal mehr gilt: Die Auswahl ist groß! Und wird Sie begeistern.

Bildquellen:
Kloster unserer lieben Frauen: © S. Wegener
Wasserschloss in Flechtingen: © KUF
Schloss Hundisburg: © KUF
Bauhaus Dessau: © pixabay.com