Leipzig – Region – die touristische Vielfalt

Markkleeberger See mit KanuparkMarkkleeberger See mit Kanupark

Die Leipzig – Region mit ihrer wunderschönen Umgebung ist ein prächtiges Land der Burgen, das auch mit vielen Schlössern und einer übertroffenen Burgen- und Heidelandschaft punkten kann. Die sächsische Gemütlichkeit schlägt in einheimischen, großzügigen Hotels zu Buche. Individuelle Übernachtungsmöglichkeiten laden dazu ein, die Leipzig – Region gründlich zu erforschen. Viele Unterkünfte, Pensionen und Campingplätze entsprechen den Anforderungen fahrradfreundlicher Beherbergungsbetriebe nach den Kriterien des ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V.).

Radfahrer sind dort stets willkommen. Entlang der Flussläufe von Elbe, Mulde und Zschopua bzw. querfeldein durch die Dübener und Dahlener Heide kann man eine Vielzahl mittelalterlicher Städte, stolzer Schlösser und imposanter Burganlagen entdecken.

Die Handels-, Messe- und Universitätsstadt Leipzig ist nur einen Katzensprung entfernt. Nach 50 km erreicht man die Deutsche Bücherei, eine Rückzugsmöglichkeit zum Lesen, Kraft schöpfen und Esprit anregen. Das Hochlitzer Muldental erinnert an ein durchgepflügtes Meer aus Erde. Wellen, vom Leben bewegt, konfrontieren den Besucher mit innerer Stagnation.

Der leuchtend rote Stein, der seit 1000 Jahren auf dem Rochlitzer Berg abgebaut wird, illuminiert die vielen geschichtsträchtigen Gebäude in der Umgebung. Wegen seiner aparten Marmorierung wird er auch „Sächsischer Marmor“ genannt.

Bildquellen:
Markkleeberger See mit Kanupark: © Michael Wegner / pixelio.de