Urlaub auf Insel Sylt

Stiefel am StrandStiefel am Strand

Wie kleine Perlen schmücken zwölf Ortschaften die größte der deutschen Nordseeinseln. Jede dieser Ortschaften präsentiert sich ein klein wenig anders: Kampen etwa vereint Heidelandschaft und Sandstrände mit blühendem Clubleben, fünf zum Kurort Sylt-Ost zusammengeschlossene Dörfer zeigen sich in alter friesischer Tradition mit Reetdächern und Keitum wird geprägt von alten Kapitänshäusern.

Und so wie die Ortschaften wechselt auch das Meer rund um die Insel den Charakter: still im Osten, wilder gegen die Küste schlagend im Westen. Mit einer Ferienwohnung auf Sylt muss man sich nicht festlegen, ob man einen Strandurlaub mit Kindern bevorzugt, sich für Wanderungen durch die Natur entscheidet, Stille oder Partyleben liebt. Nehmen Sie einfach alles.

Sylt — die sonnige Insel

Die Sonne meint es wirklich gut mit Sylt: Sie scheint hier etwa 1790 Stunden pro Jahr, im gesamten Bundesgebiet sind es durchschnittlich 170 Stunden weniger. Sie haben also gute Chancen, auf Sylt unter blauem Himmel zu surfen, zu joggen, baden oder zu wandern. Sportlich Interessierten bietet die Insel eine Fülle von Möglichkeiten. Versuchen Sie sich im Fallschirmsprung, beim Paragliding oder beim Windsurfen. Oder erkunden Sie Sylt auf Inline-Skatern, hoch zu Ross oder auf dem Fahrrad. Der ganze Charme der etwa 99 km2 großen Insel wird sich Ihnen dabei erschließen: an den Wanderdünen im Norden, denen der Wind stets neue Form verleiht.

Strand auf SyltStrand auf Sylt
Seehund im HafenSeehund im Hafen
Leuchtturm auf SyltLeuchtturm auf Sylt
Sylt StrandspaziergangSylt Strandspaziergang

Am Roten Kliff bei Kampen, an dem seit vielen Jahren das Wasser das Land modelliert. Oder in blühender Heide, die über 600 Arten von Schmetterlingen ein Zuhause bietet. Für kulinarische Genüsse sorgen die über 200 Restaurants, Bistros und Gaststätten auf Sylt. Sehr zu empfehlen ist der frisch gefangene und exzellente Fisch. Auch wenn man in den Ferienwohnungen Sylts meist eigene Küchen besitzt und selbst kochen kann, lohnt sich hier ein Besuch. Kindern macht man auf der Insel Sylt vielleicht mit einer Piratenfahrt eine Freude, lässt sie als Seeräuber gekleidet auf Schatzsuche gehen und nimmt währenddessen eine der zahlreichen Wellnessangebote in Anspruch: vielleicht ayurvedische Massagen oder Kurse zum Bodyforming im 4500 m2 großen Syltnesscenter in Westerland? Westerland ist die einzige Stadt auf der Insel, lädt ein zu Konzerten, zum Shopping und Tanzen, im Winter auch auf die Eisbahn. Und wenn Sie dann denken, irgendwann, Sie haben alles gesehen, alles erlebt, schauen Sie einfach noch einmal genau hin: Sie werden mit Sicherheit noch viele interessante Details auf der Insel Sylt entdecken.

Unterkünfte auf Sylt

Auch auf Sylt haben Sie die Chance auf eine Ferienwohnung in einem mit Reet gedeckten Haus, das für das nördliche Deutschland so typisch ist. Wald und Strand können ganz nah sein, wenn Sie es möchten. Und die eigene Sauna sorgt nach erlebnisreichem Tag außerhalb in Ihrer Ferienwohnung für Entspannung. Gönnen Sie sich zeitweise ein eigenes Zuhause… auf einer attraktiven Insel.
Sehr empfehlenswert sind die beiden Ferienhäuser auf dem “Ellenbogen”, dem nördlichsten Teil von Sylt.
Kerstin war immer wieder sehr gerne hier.

Orte auf Sylt:
| Achsum | Hörnum | Kampen |Keitum | List | Morsum | Munkmarsch | Rantum | Tinnum | Wenningstedt | Westerland |
Bildquellen:
Stiefel am Strand: © KUF
Strand auf Sylt: © KUF
Seehund im Hafen: © KUF
Leuchtturm auf Sylt: © KUF
Sylt Strandspaziergang: © KUF