Westerland auf Sylt – Erholung für die ganze Familie

Schwimmbad Sylter WelleSchwimmbad Sylter Welle
Reisende Riesen im WindReisende Riesen im Wind
Bahnhof WesterlandBahnhof Westerland
Brunnenfigur - dicke FrauBrunnenfigur – dicke Frau

Urlaub auf der größten nordfriesischen Insel Sylt, heißt Urlaub mit stillem Wattenmeer, rauer Brandung und Wind im Gesicht. Wer seine Ferienwohnung oder sein Hotel in Westerland bucht, ist im Hauptort der Nordseeinsel gelandet.

Westerland ist für seine über sechs Kilometer lange Promenade bekannt. Sie existiert bereits seit mehr als 100 Jahren. Restaurants, Cafés und Boutiquen laden zum Bummeln und Flanieren ein. In der Musikmuschel finden viele Kurkonzerte statt. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Kirche St. Nicolai, die Kirche St. Niels, der Westerländer Roland oder das Kurhaus. Es stammt noch aus dem Jahre 1897.

Westerland ist mit seinen vielen Ferienwohnungen auch ein Paradies für Familienurlaub. Die Strände laden zum Schwimmen und Burgenbauen oder zum Spazierengehen ein. Die Unterwasserwelt der Meere mit Nordseefischen und exotischen Meerestieren können Sie im Sylt-Aquarium bestaunen. Im Naturzentrum Braderup lernen Kinder auf spielerische Weise vieles über den Küstenschutz.

Sogar Seehunde und Kegelrobben können zwischen Sylt und Amrum bewundert werden. Besteigen Sie eines der vielen Ausflugsschiffe und lassen Sie sich von den erstaunlichen Tieren verzaubern. Mit ein wenig Glück ergattern Sie sogar einen Blick auf einen der Schweinswale.

Ihr Urlaub in Westerland ist ganz sicher viel zu kurz. Sylt hat einen ganz besonderen Charme, den Sie nicht so schnell wieder vergessen werden.

Reif für die Insel

Westerland ist der Hauptort der Insel Sylt und kann, genau wie die anderen Orte der Insel, mit langen Sandstränden und wunderschönen Dünenlandschaften Touristen verzaubern. Eine Unterkunft zu finden ist vergleichsweise einfach, ob Ferienwohnung oder Hotel spielt dabei gar keine Rolle, schließlich lebt die Stadt Westerland von den Urlaubern, für die es hier zahlreiche Angebote gibt.

Lange Spaziergänge in frischer Meeresluft an sauberen Stränden, dazu die Brandung der Nordsee – dabei kann man wunderbar den Stress des Alltags vergessen. Abwechslung von dieser Ruhe findet man bei sportlichen Angeboten. Dazu zählt natürlich Wassersport, vor allem am Brandenburger Strand direkt am Ende der Fußgängerzone von Westerland, aber auch Golfen oder Reiten kann man hier in wunderschöner Umgebung.

Ein weiteres Argument für die Reise nach Sylt sind die kulinarischen Angebote auf der ganzen Insel. Viele kleine Cafés laden zum Verweilen ein, seine ausgedehnten Spaziergänge kann man fast überall für einen Kaffee oder eine heiße Schokolade unterbrechen. Für das Abendessen findet sich zudem in jedem Fall ein gutes Restaurant, das kulinarische Angebot reicht dabei von internationaler Küche bis hin zu regionalen Spezialitäten. Natürlich spielt dabei auch frischer Fisch eine große Rolle.

Die Suche nach einer passenden Unterkunft lohnt sich also das ganze Jahr über. Wie leicht es ist, eine Ferienwohnung oder ein Hotel zu finden, hängt natürlich von der Reisezeit ab.

Bildquellen:
Schwimmbad Sylter Welle: © KUF
Reisende Riesen im Wind: © KUF
Bahnhof Westerland: © KUF
Brunnenfigur – dicke Frau: © KUF