Urlaub im Kanton Basel-Stadt

Wer nach Basel Stadt reist, dem werden wahrscheinlich zunächst die baulichen Schönheiten auffallen: etwa das Basler Münster, die imposanten alten Stadttore wie das Spalen-, das St. Alban- und das St. Johannstor oder der 105 Meter hohe Messeturm. Dann sucht man vielleicht sein Hotel auf; wer besonders viel Geld hat, gastiert eventuell im Les Trois Rois, einem der ältesten dokumentierten Hotels Europas, das heute als exquisites Luxushotel existiert.

Aber es geht auch preisgünstiger im Kanton Basel-Stadt: in einfacheren Hotels, Pensionen, Ferienhäusern und Ferienwohnungen. Man packt aus, fühlt sich ganz schnell heimisch und hat anschließend die Qual der Wahl. Wohin soll es gehen? Welche Sehenswürdigkeit interessiert Sie? Zu einer Eventfahrt auf dem Rhein? Oder ins Kunstmuseum Basel, dem größten Kunstmuseum der Schweiz? In die Fondation Beyeler im von Renzo Schlauch entworfenen Gebäude? Oder vielleicht doch in den Tierpark Lange Erlen oder in die Augusta Raurica – einem römischen Amphitheater.
Es gibt so viele Sehenswürdigkeiten in Basel, es wird ihnen nicht langweilig werden.

Wer Anfang des Jahres nach Basel kommt, der sollte die Basler Fastnacht nicht versäumen. Das Leben kann dann besonders viel Spaß bereiten. Zum Kanton Basel Stadt gehören neben der Stadt übrigens auch die schönen Gemeinden Kleinhüningen, Riehen und Bettingen.