Schlagwort-Archive: Barbier

Sevilla

Urlaub in der „Wiege des Flamenco“

[wp_gmaps address=“ES-41008 Sevilla“ zoom=“8″ marker=“2″]

Sevilla, in der autonomen Region Andalusiens in Spanien, verkörpert das legendäre spanische Temperament in einer angenehmen Weise. Die Geburtsstätte des spanischen Nationaltanzes Flamenco ist Handlungsplatz zahlreicher Opern – die Komponisten von „Carmen“, „Der Barbier von Sevilla“ und der „Hochzeit des Figaro“ hatten das romantische Flair der Stadt bereits entdeckt. Die Entwicklung der heute 700.000 Einwohner zählenden Stadt wurde schon von den Römern geprägt, wie zum Beispiel das von Julius Caesar erbaute Aquaedukt zeigt, welches man heute noch besichtigen kann. Auch die islamische Zeit der Stadt ist bis heute zu erkennen – die Zeit der Moscheen und Kalifen.

Sehenswürdigkeiten

Egal, ob man ein Hotel, eine Ferienwohnung oder ein Apartment in dieser bezaubernden Stadt mietet, man kann von dort aus alle Sehenswürdigkeiten der Stadt und der Umgebung erreichen.
Ob man zum Glockenturm Giranda spaziert, um den 22 Glocken beim harmonischen Spiel zuzuhören, oder die atemberaubende gotische Kirche „Maria de la Sede“ mit ihren 5 Kirchenschiffen und den herrlichen Glasmalereien und Kunstschätzen besichtigt – jedes Gebäude verdient es, in die Sightseeing-Tour aufgenommen zu werden.

Ein Besuch des Alcazár mit seinen Sälen und Gärten ist unerlässlich, ebenso wie ein Spaziergang zum Plaza de Espana. Die temperamentvollen Spanier empfangen Sie herzlich in Ihrem Hotel, dem Ferienhaus oder der Pension, und verwöhnen Sie mit delikaten spanischen Nationalgerichten.

Zwischendurch sollte man auf jeden Fall die verschiedensten Tapas versuchen, diese Häppchen, die in Sevilla ihren Ursprungsort haben.