Urlaub und Sehenswertes in Russland

Reiten im WinterReiten im Winter
Kirche in OmskKirche in Omsk
schöne russische Frauschöne russische Frau
Moskau - Roter PlatzMoskau – Roter Platz
[wp_gmaps address=“Moskau“ zoom=“2″ marker=“2″]

Wenn Sie nach Russland fahren, bereisen Sie ein weites, ein riesiges Land. Und dennoch wirkt es mitunter, als wären Regionen, Flüsse, Seen und Leute eine einzige große Familie, deren Mitglieder einander lange kennen. Mütterchen Wolga durchfließt seit ewiger Zeit die Weiten Russlands, lädt zu Kreuzfahrten auf komfortablen Schiffen.

Und Väterchen Frost hält Teile des Nordens im Griff, formt bizarre Eisskulpturen, bedeckt mitunter Flüsse, Meere, kreiert fremdartige Schneewelten, während subtropisches Klima am Schwarzmeer zum Baden animiert. Vielleicht wird man Sie ja auf ein Gläschen Wodka einladen, in Moskau, St. Petersburg oder in den Städten des so genannten Goldenen Ringes um die Hauptstadt. Lauschen Sie den Geschichten von Zaren und Zarinnen, trinken Sie vom Wässerchen, wie Wodka übersetzt heißt, und spüren Sie, wie Sie Teil dieser Großfamilie werden… und wie viel Wärme Russland zu geben vermag. Selbst im Norden… selbst an kalten Tagen.

Russlands Natur hält viele Rekorde

Russland grenzt an 14 andere Länder, an unterschiedliche Kulturen und an 13 Meere; nach Außergewöhnlichem muss man hier nicht lange suchen: Der russische Ladogasee beispielsweise ist als größter europäischer Süßwassersee etwa 34mal größer als der Bodensee, der Baikalsee mit ca. 1637 Metern Tiefe tiefer als jeder andere See in der Welt und etwa doppelt so wasserreich wie die Ostsee.

Russland ist nicht nur Europa und größere Teil des Landes befindet sich auf dem asiatischen Kontinent und kennt Regionen mit Polarklima, weite Steppen, tiefe Wälder und Badeorte in Sibirien und am Schwarzen Meer, wo auch guter Wein gedeiht. Badeorte wie Sotschi mit seinen Sand- und Kiesstränden, mit Zeugnissen stalinistischer Architektur, Mineralquellen und Parks. Touristisch gut erschlossen ist auch das Altai Gebirge; Bergwanderungen und Rafting bieten hier Kurzweil. Vielleicht ist dies der richtige Ort für Ihren Hotelaufenthalt? Oder für Ihre Ferienwohnung?

Ein paar Städte, die zu erzählen wissen…

Viele Russlandreisende zieht es zunächst nach Moskau, in die Hauptstadt des riesigen Landes. Weltbekannt sind sie, der Moskauer Kreml, das riesige Kaufhaus GUM, der Rote Platz. Moskau erzählt Ihnen von Großfürsten wie Iwan, dem Dritten, von kommunistischen Herrschern, berühmten Schriftstellern und eindrucksvollem Schauspiel im Bolschoi-Theater.

Ebenso interessante Geschichten kann St. Petersburg erzählen, berichten einem die Orte an der Transsibirischen Eisenbahn oder jene uralten Städte des Goldenen Rings um Moskau, von denen viele seit Jahrhunderten kaum ihr Gesicht veränderten. Und auch Jakutsk in Sibirien kennt eigene Geschichten. Die Stadt zeigt Ihnen ein Leben zwischen eiskalten Winternächten (bis zu – 42 Grad Celsius) und heißen Sommern (mitunter bis zu 38 Grad Celsius).

Sibirien ist nicht immer schneeweiß! Nicht nur für Freunde kalter Winterlandschaften könnte eine gemütliche Ferienwohnung in Jakutsk deshalb der richtige Aufenthaltsort sein. Datschas nennen sich die russischen Wochenend- und Ferienhäuser. Sie werden Ihnen bestimmt gefallen.

Bildquellen:
Reiten im Winter: © pixabay.com
Kirche in Omsk: © pixabay.com
schöne russische Frau: © pixabay.com
Moskau – Roter Platz: © pixabay.com