| Dalmatien |

Urlaub in Kroatien

OmicOmic
Plitvicer SeenPlitvicer Seen
Strand auf Insel BracStrand auf Insel Brac
SplitSplit

Kroatien pflanzt einem Menschen das Gefühl von Freiheit ins Herz, vielleicht, weil es im Land selbst — unabhängig von der Region — so wunderbar gedeiht? Sei es in ehemaligen Piratennestern wie Omis, in deren engen Gassen und Plätzen heute Cafes und Restaurants friedvolle Rast erlauben. Sei es an Flüssen wie der Cetina, die tiefe Schluchten durchs Gestein gruben, deren Lauf unbezwingbar erscheint.

Oder in den Bergen Kroatiens, in denen mitunter allein Stein- und Schlangenadler das Land mit Ihnen teilen. Einmal in Kroatien angekommen, möchte man herauslaufen aus seinem Hotel, seiner Pension, seinem Ferienhaus, vielleicht raus ans Meer, möchte den Wellen zurufen: „Ich bin ich… hier… jetzt!“ Und dann ist es, als würde das Land flüsternd antworten: „Lebe, wie nur du zu leben vermagst“. Nichts spricht dagegen.

Kroatien — sich selbst stets treu

Die Römer waren hier, nahmen das Land, das sich heute Kroatien nennt, als Teil ihres Reiches und bauten Paläste wie den in Split; auch die Personalunion Kroatiens mit Ungarn, die Regentschaft der Habsburger, die Eroberungen der Türken hinterließen Spuren und dennoch: Kroatiens Seele blieb frei und unabhängig. Und so freiheitsliebend wie dieses Land ist, so freundlich empfängt es seine Gäste. Freuen Sie sich insbesondere aufs Segeln, Baden und Tauchen, so wählen Sie am besten ein Ferienhaus am Meer, beispielsweise in Dalmatien, in Istrien oder in der Kvarner Bucht. Oder Sie entscheiden sich für eine der Inseln, vielleicht für Cres, Krk oder Hvar?

Zählt man alle bewohnten und unbewohnten Inseln Kroatiens mit, so beträgt die Länge der kroatischen Küste etwa 5825 Kilometer. Nach einem Tag am Strand setzen Sie sich einfach irgendwo in eins der Restaurants, genießen den Blick auf die nächtliche Adria und die vorzügliche Küche bei kroatischem Wein. Für Abwechslung könnten Bootstouren auf der Cetina sorgen oder Ausflüge in Küstenstädte wie Dubrovnik, Split oder das kleinere Trogir: Mittelalter und Römerzeit schufen hier eindrucksvolle Bauwerke, denen Meister Hora bis heute kaum etwas anhaben konnte.

Doch Kroatien ist weitaus mehr als seine Küstenregionen: Zahlreiche Seen und Flüsse prägen das Binnenland, malerische Wasserfälle die Nationalparks Plitvicer Seen und Krka; Filme aus der Winnetou-Reihe wurden hier gedreht. Und die Bergwelt Kroatiens ist idealer Standort eines Ferienhauses für Wanderer und Wintersportler, die völlig überfüllte Pisten satt haben. Bedeutende Skigebiete Kroatiens sind beispielsweise Medvednica und Bjelolasica.

Unterkünfte in Kroatien

Traumhafte Villen, kleine Ferienhäuser mit kaum mehr als 30 m2: In Kroatien finden Sie das richtige Domizil, unabhängig davon, was Sie für Ihren Urlaub anlegen möchten. Vielleicht verreisen Sie mit großer Clique? Manch kroatisches Ferienhaus bietet durchaus auch einem Dutzend Menschen Platz. Und natürlich offeriert Ihnen auch Kroatien Ferienhäuser mit Pool, Meeresblick, eigenem Garten und eigener Terrasse.
Wer es rustikal liebt, bevorzugt eventuell ein kroatisches Steinhaus. Auf Komfort muss man dabei keineswegs verzichten.

Bildquellen:
Omic: © KUF
Plitvicer Seen: © KUF
Strand auf Insel Brac: © KUF
Nizza: © KUF