Andalusien und Urlaub – unzertrennbar, wie Spanien und Mittelmeer


Blume in Andalusien

Die faszinierende Vielfalt Andalusiens spiegelt das traditionelle Bilderbuch-Spanien wieder wie es sich der Mitteleuropäer vorstellt: Feuriger Flamenco und Stierkampf, orientalische Architektur und unendliche Badestrände. Somit sind die besten Vorraussetzungen für einen Urlaub gegeben, der jeden Tag etwas neues bietet, wenn man es sucht. Die „Costa del Sol“ und die „Costa dela Luz“ bieten hunderte Kilometer an feinem Strand, der einlädt die mehr als 320 Sonnentage im Jahr zu genießen.

Unterschiedlichste Urlaubsorte haben sich auf den Touristen eingestellt. Das antike Estepona, die Großstadt Malaga oder der Jet-Set Ort Marbella warten darauf mit ihren Bungalows, Apartments, Ferienhäusern und der andalusischen Freundlichkeit ihren Gästen ein einmaliges Urlaubserlebnis zu bescheren.

Doch besonders in Andalusien kann der Traum von der spanischen Finca am Meer wahr werden. Hierfür sind natürlich Meeressportarten wie Wracktauchen oder surfen in Spaniens bedeutendsten Surfzentrum Tarifa am einleuchtensten. Überraschend ist dagegen, dass so kurz vor Afrika in der Sierra Nevada nicht nur ausgezeichnete Wanderrouten sondern auch Europas südlichstes Skigebiet liegt.

Nerja - Strand in AndalusienNerja – Strand in Andalusien

1000 und eine Nacht in Andalusien

Aber wer die einzigartige Seele Andalusiens sucht, muss in den Städte auf die Spuren der Mauren gehen. Wie aus tausendundeiner Nacht erstrahlen Städte wie die Hauptstadt Sevilla oder die älteste Stadt der iberischen Halbinsel Cadiz. Am westlichen Rand Andalusiens befindet sich Gibraltar. Ein Abstecher auf das britische Überseegebiet ist immer wieder ein lohnendes Ziel.

Eines der bekanntesten Bauwerke in Andalusien ist die Festung Alhambra in der Universitätsstadt Granada oder die Mosche Mezquita in Córdoba. Tun Sie sich selbst einen Gefallen und lassen Sie sich von andalusischen Nächten verzaubern, auch wenn es weniger als eintausendundeine sein sollten.

Bildquellen:
Blume in Andalusien: © passportandgo.de