Kururlaub oder Sporturlaub? Alles ist möglich in Bad Dürrheim!

[wp_gmaps address=“D-78073 Bad Dürrheim“ zoom=“10″ marker=“2″]
Sehenswürdigkeiten
Salinensee
Kurpark
die Saline, erbaut um 1826

In Bad Dürrheim im Schwarzwald-Baar-Kreis findet man als Urlaubsgast alles, was das Herz begehrt. Egal, ob man die von Beruf und Alltag müden Glieder im Sole-Heilbad Erholung finden lassen möchte, oder einen sportlich aktiven Urlaub bevorzugt – alles ist hier möglich. Ein Hotel oder eine Ferienwohnung in Bad Dürrheim sind Ausgangspunkt für viele Unternehmungen. Der heilklimatische Kurort liegt unweit der Donau- und Neckarquellen, zweier schöner Wanderziele.

Der Kurpark lädt zum Verweilen ein, zum Beispiel nach einem Besuch der Saline, die zwischen 1823 und 1826 erbaut wurde. Auch der Salinensee ist ein erholsames Fleckchen. Im Narrenschopf, dem schwäbisch alemannischen Fastnachtsmuseum kann man alles Interessante zum regionalen Fastnachtstreiben in Erfahrung bringen; auch das Heimatmuseum am Busbahnhof bietet Interessantes und Informatives zur Region.

Auch als Urlaubsort für Fahrrad-Begeisterte ist Bad Dürrheim geeignet. Nicht nur die zahlreichen Radtouren, die von der Stadt ausgehend unternommen werden können, sondern auch einige interessante Veranstaltungen finden jährlich in der Schwarzwald-Stadt statt, so zum Beispiel der RiderMan.

Ein Zimmer im Hotel oder eine gemütliche Ferienwohnung in Bad Dürrheim bieten Urlaub für Jedermann. Die vielen Bäderangebote, auch für Familien mit Kindern machen den Urlaub perfekt. Dort kann man die Köstlichkeiten der badischen Küche beim Schwimmen ungeschehen machen, und viel Spaß und Erholung finden.

Stadtteile:
Biesingen, Hochemmingen, Oberbaldingen, Öfingen, Sunthausen, Unterbaldingen