Pforzheim, das Schmuckstück im Schwarzwald

Sehenswürdigkeiten
Städtische Galerie Pforzheim
Bogenbrücke in Dillweißenstein
Wartturm auf dem Wartberg
Schlossruine Pforzheim
Enzauenpark
DDR-Museum „Gegen das Vergessen“
Technisches Museum

Der Name Schmuckstück ist in Pforzheim Programm. Die Goldstadt im Schwarzwald hat eine lange Tradition in der Produktion von Uhren und Schmuck. Verbringt man seinen Urlaub in der Stadt an Enz und Nagold, wird man keine Langeweile erleben.

Ein komfortables Hotel, eine gut ausgestattete Ferienwohnung oder ein Apartment in Pforzheim sind immer verbunden mit der Gastfreundlichkeit der heimischen Bevölkerung, sowie Freizeit- und Kulturangeboten. Ob man sich für die Zeit der römischen Besiedlung der Stadt interessiert, und zum Beispiel den Portus – eine Furt über die Enz aus der Römerstadt – besichtigt, oder die Zeit der Markgrafen verfolgen möchte: Alles ist möglich.

Natürlich sollte man auch das Schmuckmuseum Pforzheim nicht vergessen, wenn man eine Sightseeingtour durch die Stadt plant. Auch das Industriehaus und die dortigen Schmuckwelten sind – allein oder mit der Familie – immer eine Besichtigung wert. Abgerundet wird der Urlaub durch den Enzauenpark-Spaziergang, einem Besuch des weltberühmten „Kupferdächle“ oder auch durch das Verweilen vor dem Mahnmal auf dem Trümmerberg.

Auch die Burgruine Liebeneck ist von Hotel, Ferienhaus oder Pension in Pforzheim leicht zu erreichen, und einen Ausflug wert. Unverzichtbar dürft bei einem Urlaub auch ein Spaziergang sein, auf dem man die zahlreichen und wunderschönen Kirchen der Stadt, wie zum Beispiel die Matthäuskirche und die Barfüßerkirche erkunden kann.

Stadtteile:
| Au | Brötzingen | Buckenberg Büchenbronn | Dillweißenstein | Eutingen an der Enz | Hohenwart | Huchenfeld | Innenstadt | Nordstadt mit Wartberg | Oststadt | Südoststadt | Südweststadt | Weststadt | Würm |